Reiher in der Köttelbecke.


5 comments so far...

Sonja April 20, 2019, 03:04 PM
Das scheint ja ein schwer angesagter Reihertreff zu sein. :o)
stapel April 20, 2019, 04:37 PM
Ein oder zwei rechts am Rand sind gar nicht auf dem Bild drauf, und auf der anderen Seite der Brücke, auf der ich stand, waren auch noch 4 oder fünf zu sehen. Das Gewässer nennt sich zwar "Hüller Bach", ist aber eigentlich ein offener Abwasserkanal. Es stinkt erbärmlich. Was die da fressen, möchte ich mir nicht vorstellen.
dosron April 22, 2019, 07:26 PM
Ich hatte mal einen vor der Linse, der flog gerade hoch und hatte Klopapier an den Beinen.
Sonja April 26, 2019, 09:30 AM
Ohje, pfui Deibel! Aber so sind sie halt, die Voegel...
Wer einen von sich aus steets hygienischen Reiher haben will, muss sich so einen aus Weissblech vom Dehner besorgen. ;o)

Wenn der Kanal so wiederlich ist, wie beschrieben, sind die Reiher vermutlich vorallem auf diverse davon angezogene Nagetiere scharf. Unbelebten Muell fressen sie eigentlich nur versehentlich. Leider passieren Versehen in einer offen fliessenden Kloake sehr leicht und Tiere die alles moegliche in ihren inneren Organen angelagert haben sind eigentlich auch nicht gerade ein gesundes Reiherfutter, wenngleich sie zu dezimieren sicherlich ein Dienst vom Nuetzling and die Menschen ist.
Die Stadt, der Landkreis oder wer immer zustaendig ist sollte sich der Sache annehmen und mal herausfinden wo genau was ungeklaert in das Baechlein eingeleitet wird, so dass es jaemmerlich zum Himmel stinken kann und Klopapier drin treibt. Sowas geht doch nicht!!! :o(

stapel April 26, 2019, 10:16 AM
Am Zustand des Gewässers ist nichts Illegales und wohl auch nicht mal Verwerfliches. Hier im Ruhrgebiet findet die Abwasserentsorgung seit über 100 Jahren weitgehend oberirdisch statt und nicht in unterirdischen Kanalisationsröhren. Das ist wegen der Bergschädenhäufigkeit so gewesen. Anders ging es nicht. Mittlerweile wird das Abwassersystem im Ruhrgebiet, ausgehend vom Hauptsammler, dem Fluss Emscher, völlig umgestaltet. Der Bergbau ist ja weg. Man trennt Schmutzwasser (kommt in die Röhre) und sauberes Wasser (kommt ins Oberflächengewässer). Das ist ein Jahrhundertprojekt und kostet Milliarden. Verantwortlich ist die Emschergenossenschaft, ein Zusammenschluss von Kommunen und Industrie hier im Pott. Die Industrieabwässer sind in den letzten Jahrzehnte weniger geworden, die Siedlungsabwässer (der Dreck der Menschen hier) aber nicht. Das stinkt eben.




About 23

About 23
What is 23 and who's behind the service?
Just In
Discover the world from a different angle.
Here's a crop of the latest photos from the around the world.
Search
Search photos from users using 23
Help / Discussion
Get help or share your ideas to make 23 better
23 Blog / 23 on Twitter
Messages and observations from Team 23
Terms of use
What can 23 be used for and what isn't allowed
More services from 23
We also help people use photo sharing in their professional lives
  • Basque (ES)
  • Bulgarian (BG)
  • Chinese (CN)
  • Chinese (TW)
  • Danish (DK)
  • Dutch (NL)
  • English (US)
  • French (FR)
  • Galician (ES)
  • German (DE)
  • Italian (IT)
  • Norwegian (NO)
  • Polish (PL)
  • Portuguese (PT)
  • Russian (RU)
  • Spanish (ES)
  • Swedish (SE)

Popular photos right now